Dr. Phillip W. Brunst arbeitet als Wissenschaftler in Berlin und am Cybercrime Research Institute in Köln. Er erstellt Gutachten und berät Unternehmen sowie nationale und internationale Organisationen zu aktuellen Fragen des Computer- und des Internetstrafrechts.  Seine Schwerpunkte liegen insbesondere auf der komplexen Verbindung von technischen und juristischen Fragestellungen sowie den Aktivitäten von Terroristen im Internet. Dr. Brunst unterrichtet weiterhin an verschiedenen Universitäten und Einrichtungen.