Wenn Kriminelle gehackt werden

carders.cc war über lange Zeit hinweg ein vielbesuchtes Forum, in dem Kriminelle gestohlene Finanzdaten ihrer Opfer getauscht und verkauft haben. Das Forum ist nun Opfer eines Hacking-Angriffs geworden. Über Rapidshare sind offenbar drei Dateien verfügbar gemacht worden: die Datenbankdatei des Forums mit allen offiziellen Foreneinträgen, aber auch mit der internen Kommunikation der Täter (z.B. um über Preise zu verhandeln), eine Datei mit Usernamen, E-Mail-Adressen und meist zugehörigen Passwörtern sowie eine dritte Datei mit weitergehenden Informationen über einige Teilnehmer.

Nicht nur die Ermittlungsbehörden werden jetzt interessiert einen Blick auf diese Informationen werfen, auch für die Wissenschaft können die Informationen spannende Einblicke in Marktstrukturen der Dark Economy erlauben. Für die ursprünglichen Opfer bedeutet die Verbreitung über Rapidshare allerdings eine zusätzliche Unsicherheit, denn ihre Daten stehen jetzt nicht nur wenigen ausgewählten Tätern, sondern der Weltöffentlichkeit zur Verfügung.

Schlagworte: ,

Kommentieren