Die Tiefebene in Cyberland

Nach Luft, Wasser, Boden und Weltall verdient der Cyberspace als weiteres mögliches Kriegsgebiet verstärkte Aufmerksamkeit, so General Michael Hayden, ehemaliger Direktor von CIA und NSA auf der diesjährigen Black Hat in Las Vegas. In seinem Vortrag führte Hayden aus, das Internet sei flach wie die norddeutsche Tiefebene angelegt und daher besonders verwundbar. Es benötige – […]

Keine UN-Konvention gegen Cybercrime

Die Überlegungen zu einer UN-Konvention gegen Computerkriminalität waren bereits im Vorfeld  des 12. UN-Kongresses in Brasilien heiß diskutiert worden. Es gab Überlegungen, die Cybercrime Konvention des Europarates zu modifizieren, sie zu ergänzen oder sogar durch eine eigenständige UN-Konvention einem breiteren Publikum zuzuführen. Zumindest der letzte Weg wird sich wohl vorerst nicht weiter durchsetzen lassen, wie […]

Octopus Konferenz 2010

Mehr als 300 Cybercrime Experten aus 60 Ländern haben sich vom 23. bis zum 25. März wieder in Straßburg zur jährlichen Octopus-Konferenz des Europarates getroffen. In der Abschlusserklärung  wird besonders die Bedeutung der Beachtung der Menschenrechte auch bei der Verfolgung von Computerkriminalität hervorgehoben. Die Konferenz schließt, wie bei den Octopus-Tagungen üblich, mit einer Reihe von […]

UN-Konvention gegen Cybercrime

Bislang ist Cybercrime Konvention des Europarates die international am weitesten verbreitete rechtliche Antwort auf Computerkriminalität Dies könnte sich demnächst ändern: Nach einem Bericht von Heise Online empfiehlt die UNODC die “Entwicklung eines globalen Abkommens gegen Netzkriminalität”. Nach einem Bericht zur 12. UN Crime-Konferenz im April haben alle regionalen Vorbereitungstreffen hierfür grünes Licht gegeben. Besonders nachdrücklich […]